Aller au contenu Aller au menu Aller à la recherche

Logo du site

Accueil > BIBLIOTHEQUE > Approche historico-critique > Ouvrages en allemand > Der Koran und sein religiöses und kulturelles Umfeld" (éd. Tilman (...)

Der Koran und sein religiöses und kulturelles Umfeld" (éd. Tilman NAGEL)

NAGEL (Tilman) dir., Der Koran und sein religiöses und kulturelles Umfeld (Le Coran et son environnement religieux et culturel), Munich, Oldenbourg, ("Schriften des Historischen Kollegs ; 72"), 2010, 296 p. ISBN 978-3-486-59052-4

Direction de l’ouvrage

Tilman Nagel, né le 19 avril 1942 à Cottbus, est l’un des orientalistes allemands les plus connus. Il s’intéresse particulièrement à l’hagiographie muhammadienne et ses implications dans l’imaginaire islamique.

Presentation

In der Forschung wird der Koran viel zu oft als ein sich selbst genügender Text betrachtet. Von dieser Sicht machten sich die Teilnehmer des im Mai 2006 am Historischen Kolleg veranstalteten Kolloquiums über den Koran frei. Die in diesem Band veröffentlichten Beiträge zeigen auf bisweilen überraschende Weise, dass der Koran als ein erstrangiges Zeugnis der vorderasiatischen Religionsgeschichte der Spätantike zu gelten hat. Sie eröffnen hiermit neue Wege der Erforschung der frühesten Geschichte des Islams. Die Autoren zeigen die unterschiedlichsten Perspektiven auf, widmen sich etwa Engelsdarstellungen in der frühchristlichen Kunst ebenso wie dem "Höllenbaum" oder den "rätselhaften Buchstaben" am Beginn einiger Suren.

Lire/read les abstracts

http://www.oldenbourg-wissenschaftsverlag.de/fm/694/summaries_nagel_koran_59052.pdf

Contributeurs

Achim Arbeiter, Dieter Ferchl, Johannes Koder, Tilman Nagel, Mathias Radscheit, Bertram Schmitz, Jean-Michel Spieser, Harald Suermann, Martin Tamcke

Voir en ligne : Aperçu de l’ouvrage

Répondre à cet article

Site réalisé avec SPIP | Squelette BeeSpip